Rabenmütter… ?

Mütter, die von ihrer Familie fortgehen, ihre Kinder verlassen – sind das Rabenmütter?

Was bringt eine Mutter dazu, die Familie zurückzulassen und ein Leben ohne ihre Kinder zu führen? Nicht wenige Frauen wagen diesen Schritt; die Gründe, warum sie es tun, sind vielfältig. Doch eine solche Entscheidung stößt auch heute noch auf Unverständnis, Kritik und Anfeindungen, denn es scheint zwar „normal“ und gesellschaftlich akzeptiert zu sein, dass Väter die Familie verlassen; Müttern wird es jedoch nicht zugestanden, ein Leben ohne ihre Kinder zu führen, und sie werden leichtfertig als „Rabenmütter“ bezeichnet.

„Ein Kind gehört zur Mutter!“ – Bemerkungen wie diese bekommen die so genannten Rabenmütter mehr oder weniger direkt häufig zu hören. Und nicht nur offene Kritik, auch das Unausgesprochene, Unterschwellige stellt für manche Frau in dieser Situation ein großes Problem dar, ebenso wie, nicht zu vergessen, die Konfrontation mit den verinnerlichten Werten.

Ich selbst bin seit 1995 solch eine Rabenmutter. Bei der Auseinandersetzung mit meiner Situation fand ich auf der Suche nach Literatur zu diesem Thema nur wenig, und die Bücher, die ich fand, werden heute teilweise nicht mehr aufgelegt. Mütter in ähnlicher Situation wie meiner fand ich in Internetforen, und die Kommunikation mit diesen Frauen zeigte mir, dass durchaus Interesse an Austausch und Unterstützung besteht. Daher entschloss ich mich, selbst ein Buch zu diesem Thema zu veröffentlichen und bat die „Rabenmütter“, zu denen ich mittlerweile Kontakt bekommen hatte, um Mithilfe. Diejenigen, die mit der Veröffentlichung ihrer eigenen „Rabenmutter-Geschichte“ einverstanden waren, gaben mir zum Teil ihre fertig ausformulierten Berichte, zum Teil habe ich aus vielen Einzelinformationen einen „Rabenmutter-Bericht“ zusammengestellt, formuliert und nach seiner Fertigstellung der jeweiligen Frau nochmals zur Überprüfung und Autorisation gegeben – und so entstand mein Buch.

Es ist unter dem Titel „So genannte Rabenmütter“ im Buchhandel erhältlich und kann z.B. durch Klick auf den unten stehenden Buchtitel bei amazon.de bestellt werden.

So genannte Rabenmütter
Barbara Jany:
So genannte Rabenmütter
Berichte von Frauen,
die ohne ihre Kinder leben

Books on Demand GmbH, Mai 2004
120 S.
ISBN: 3-8334-1173-2
€ 8,90


Seit Oktober 2013 ist es auch als E-Book mit der ISBN 9783732252145 zum Preis von € 6,99 erhältlich.

amazon

Dieses Buch ist meiner Tochter gewidmet.